Pic

CODEWORT

CODEWORT


So ein Codewort kann echt Wunder bewirken.
Bei uns sind Codeworte oder Geheimworte schon früh zum Einsatz gekommen.
Zuerst waren die Codeworte für meinen Sohn gedacht, als eine unterstützung wenn er kurz vor`m explodieren war.
Es kann Ihm helfen, sich mit zu teilen, wenn er spürt, dass in Ihm gerade was hoch kommt. So kann ich anders auf Ihn reagieren.
Sehr schnell wurde aber klar, dass heisst meinem Sohn, dass ich auch ein Codewort brauche, damit ich auch was sagen kann bevor ich explodiere. Denn wir zwei hochsensiblen sind super darin uns gegenseitig hoch zu schaukeln!
Nun wissen wir Beide, dass wenn einer von uns "das Wort" sagt, wir den andern ernst zu nehmen haben und gemeinsam aktiv runterfahren. Es bringt sofort eine Art Leichtigkeit mit ins Spiel, was beiden Seiten sehr gut tut in diesem Moment.
Wir haben grossen Spass, gemeinsam tolle Worte zu erfinden. 
Wie zum Beispiel "King Kong" oder "der Schneeball rollt" was sich bis hin zu einem gigantischen "Schneesturm" steigern kann.
Wenn ein Codewort nicht mehr funktioniert ist es Zeit für ein Neues.
Das Wichtigste dabei ist, dass Ihr in dem Moment kurz davor auch wirklich daran denkt! Übung macht den Meister.
Ach und noch etwas, die Codeworte funktionieren auch in der Beziehung zu Eurem Partner oder Partnerin! 
Viel Spass auf der Suche nach Eurem ganz persönlichen Codewort!

14.02.2021 Kommentare
17.02.2021 | 12:45 Uhr
Liebe Katharina
Ich danke Dir für Deinen Kommentar. Da ich Dich und Deine Situation kenne, freut es mich um so mehr, dass Du Dich nach meinem Blogeintrag motiviert fühlst es wieder aus zu probieren.
Es gab bei uns auch schon die Situation, dass wir am Abend beim zu Bett gehen es ziemlich doof fanden, dass wir so gestritten haben und mein Sohn dann meinte:"mama, wir haben das "GEHEIMWORT" vergessen zu sagen, dann wäre das alles nicht passiert!" und wir konnten darüber lachen...
Kinder sind manchmal einfach super, nicht nur im Druck machen sondern auch im Druck rausnehmen!
Herzlich Yvonne

14.02.2021 | 18:44 Uhr
Nur zusammen funktioniert es!
Liebe Yvonne
Vielen Dank für diesen wertvollen Tip! Leider hat dies in meiner letzten Familie nicht gut funktioniert. Als ich diesen Vorschlag in den Kreis brachte, war anfänglich Interesse da, nur wurde dies von uns allen zu wenig genutzt und auch immer wieder mal einfach übergangen. Meine Erkenntnis daraus: es funktioniert nur, wenn alle Beteiligten dies ernst nehmen und gemeinsam daran arbeiten! Ich werde nun einen neuen Anlauf machen und es erneut mit einem anderen Beziehungskreis weiter üben.
Herzlich, Katharina

Kommentar hinzufügen